Mit diesem Newsbeitrag möchten wir Sie gerne über die neusten Entwicklungen der Virtual Solution AG und SecurePIM mitteilen.
Im folgenden geht es um diese Themen:

  1. Aus SecurePIM wird die SecurePIM Suite
  2. NEU: SecurePIM macht sichere E-Mail-Verschlüsselung massentauglich
  3. Features des neuen Produktes im Überblick
  4. Technische Details
  5. Support für iOS 7 wird eingestellt

 

1. Aus SecurePIM wird die SecurePIM Suite

SecurePIM ist ab dem 11. Februar 2016 in drei Versionen verfügbar, die sich lediglich in ihrer Ausstattung und Funktionsumfang unterscheiden. Das heißt: Egal, welches Produkt für die Anforderungen Ihrer Kunden das passende ist, die Daten werden stets mit der identischen Sicherheitstechnologie „Made in Germany“ geschützt. Ab sofort bietet Virtual Solution eine Produktsuite an.

 

Eine App, drei Versionen – Zugeschnitten auf jeden Bedarf.

Ihre Kunden wollen SecurePIM zur Sicherung ihrer persönlichen Kommunikation nutzen? Ihre Kunden suchen nach einer Lösung, wie sie oder die Mitarbeiter ihres Unternehmens auch mobile Geräte beruflich sicher nutzen können?
Im Behördenumfeld wird eine Mobile-App benötigt, welche die höchsten Sicherheitsanforderungen erfüllt und deren Technologie vom BSI zugelassen ist?

Bereits bekannt sind Ihnen unsere Produkte für Unternehmenskunden (ab sofort: SecurePIM Enterprise) und den öffentlichen Sektor (ab sofort: SecurePIM Government), nun kommt SecurePIM für den Endanwender hinzu.

 

2. NEU: SecurePIM macht sichere Emailverschlüsselung massentauglich

Nach dem Erhalt der Zulassung „Verschlusssache – nur für den Dienstgebrauch (VS – NfD)“ vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für Apple iPhone und iPad geht Virtual Solution jetzt den Schritt zur breiten Nutzung. Mit demselben, vom BSI getesteten Sicherheitskern der App, ermöglicht SecurePIM eine echte Ende-zu-Ende Verschlüsselung von E-Mails und schützt Informationen vor unbefugtem Zugriff in einem verschlüsselten Bereich, einem sogenannten Container, ob unter iOS oder Android.

SecurePIM ist für jeden Anwender von iTunes und Google Play zunächst kostenlos ladbar und installiert sich in Minuten – es ermöglicht die Nutzung der bestehenden E-Mail-Adresse auch von großen Anbietern wie Gmail oder Yahoo. SecurePIM ist zudem die erste und einzige deutsche App, welche die – für den sicheren und verschlüsselten Austausch von E-Mails – notwendige Installation eines Zertifikats fast automatisch und selbstständig für den Nutzer durchführt.
So wird sicheres Kommunizieren kinderleicht.

 

Trusted Zertifikate von SwissSign

Eines der zentralen Sicherheitselemente des S/MIME Standards sind die Zertifikate. SecurePIM nutzt ausschließlich trusted Zertifikate von SwissSign mit einer Schlüssellänge von 2048 Bit.
Das Unternehmen Swiss-Sign entwickelt seine Software zu 100 Prozent in der Schweiz. Der «Generalschlüssel» der Zertifikate ist bei zwei Schweizer Banken sicher hinterlegt.
Ein weiterer Vorteil, den Ihre Kunden sofort bei der Erstinstallation erleben werden: die Zertifikate stehen innerhalb weniger Minuten zur Verfügung.

 

SecurePIM Testlizenz und Kauf

SecurePIM kann mit einem bestehenden E-Mail-Konto unter IMAP oder Exchange drei Monate kostenlos getestet werden. Mit der Installation der App beginnt die Testlizenz.
Vor Ablauf des Testzeitraumes bekommt der Tester eine Erinnerungs-E-Mail, so dass nach Ablauf dieser eine entsprechende Lizenz erworben werden kann.

 

3. Die Features des neuen Produktes im Überblick
Sicherheit – simple und smart.

  • Schutz Ihrer Identität:
    Mit SecurePIM erhalten Sie einen Ausweis für Ihre Email-Adresse, ein sogenanntes Zertifikat.
    Damit können Sie ihre E-Mails unterschreiben und die Unterschrift Ihrer Kommunikationspartner überprüfen.
  • Echte Ende-zu-Ende Verschlüsselung:
    SecurePIM unterstützt den S/MIME Standard für eine echte Ende-zu-Ende Verschlüsselung von Emails.
    Mittels SecurePIM können Sie schnell und einfach verschlüsselt mailen, ohne sich mit den schwierigen Details der Email-Verschlüsslung zu beschäftigen.
  • Sicherer Container, lokale Verschlüsselung:
    SecurePIM sichert lokale Daten umfassend durch ein ganzes Bündel an Maßnahmen, basierend auf Ihrem privaten Schlüssel.
    Bei Verlust oder Diebstahl des mobilen Gerätes sind sensible Informationen geschützt.
  • Automatische Zertifikatserzeugung:
    SecurePIM stellt Ihnen ein persönliches, vertrauenswürdiges Class 1 Zertifikat zur Verfügung, das für die oben genannten Anwendungszwecke verwendet wird.
    Dies geschieht automatisch während der Einrichtung der App.

 

SecurePIM liefert alle Funktionen eines
leistungsfähigen E-Mail-Programms

  • Mailer mit allen Funktionen zu Navigation, Empfang, Versand und Organisation von E-Mails auf mobilen Endgeräten.
  • Echte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung: E-Mail-Kommunikation durch S/MIME-Verschlüsselung und S/MIME-Signatur.
  • Echtzeit-Synchronisierung: Abbildung der gesamten Ordner-Struktur des E-Mail-Kontos und Verwaltung der E-Mails, inklusive der Funktion „Verschieben und Löschen“.
  • Verschlüsselte Anhänge: E-Mail-Anhänge werden innerhalb des Containers geöffnet und bleiben niemals unverschlüsselt auf dem Gerät.
  • Unterstützte Provider: Provider, die die Protokolle Microsoft Exchange und IMAP verwenden.

SecurePIM SecurePIM verschlüsselt lokale
Dokumente und legt sie im Container ab

  • Ausschließlich der Besitzer kann die gespeicherten Dokumente mit seinem privaten Schlüssel entschlüsseln und öffnen.
  • Leistungsfähige Navigation, Verwaltung und Darstellung von verschlüsselt abgelegten Dokumenten.
  • Sichere Anzeige einer Vielzahl von Dokumenttypen (PDF, Word, Excel, PowerPoint etc.). Versand von Dokumenten über das E-Mail-Modul.
  • Optimiert für große PDF-Dokumente: Navigation durch Lesezeichen der Gliederungsstruktur des Dokuments.

4. Technische Details

  • SecurePIM ist auf iTunes (für Apple ab iOS 8) und über Google Play (für Google Android ab Android 4.2/ API Level 17) kostenlos ladbar.
    Der Anwender kann die App drei Monate lang kostenlos testen, und bei Gefallen anschließend für 24,- Euro pro Jahr abonnieren.
  • SecurePIM ist die erste und einzige deutsche App, die eine leicht nutzbare E-Mail-Verschlüsselung vom Sender bis zum Empfänger („End-to-End“) bietet. Spezielle Kenntnisse zur Verschlüsselung oder zu einer PKI (Public Key Infrastructure) sind nicht nötig. Das dazu nötige Zertifikat einer Zertifizierungsstelle (Certification Authority, CA) hat die App bereits integriert. Virtual Solution hat aktuell eine Vereinbarung mit der Schweizer Zertifizierungsstelle SwissSign geschlossen. Die Verschlüsselung und Signierung erfolgt asynchron mit einem Schlüsselpaar (Public Key/ Private Key) nach dem S/MIME-Standard (Secure / Multipurpose Internet Mail Extensions; auch RFC 1847).
  • SecurePIM ersetzt somit den normalen E-Mail-Client wie Apple Mail, Outlook, Thunderbird auf dem mobilen Endgerät und verbindet sich wie gewohnt mit der eigenen E-Mail-Adresse an Microsoft Exchange-Server oder weitere IMAP-Server, wie Gmail, Yahoo oder GMX.
  • SecurePIM legt vertrauliche Daten überdies auf dem eigenen Smartphone oder Tablet in einem geschützten und verschlüsselten Bereich ab.
    Der Zugriff durch andere Apps oder Dritte wird damit erheblich erschwert, in der Variante mit Smartcard ist er praktisch nicht möglich.
  • SecurePIM legt keine Daten oder E-Mails auf anderen, sogenannten Drittservern ab. Zur anfänglichen Registrierung und Erstellung des Zertifikats kommuniziert die App mit dem MAM-Portal (Mobile-Application-Management-Portal) bei Virtual Solution. Standort des Portals ist innerhalb von Deutschland, derzeit München. Das MAM-Portal speichert nur Informationen, die zur Bereitstellung des Services zwingend erforderlich sind. Dazu gehört E-Mail-Adresse, Infos zur SecurePIM App (Version, Sprachsettings) und Geräteinformationen (Typ des Endgeräts und dessen Betriebssystem).

5. Support für iOS wird eingestellt

Der Support für iOS 7 wird zum März 2016 eingestellt. Wir bitten um Ihr Verständnis.