Mit dem Enterprise Service in der Version 12.2 hat BlackBerry ein großes Update für die hauseigene MDM-Lösung vorgestellt. So können nun auch Android-Geräte über Googles Containerlösung „Android for Work“ eingebunden und verwaltet werden. Gleiches gilt gilt auch für die Hochsicherheitslösung „KNOX“ von Samsung, welche ebenso vom BES12.2 vollkommen unterstützt wird. Gemeinsam ermöglichen diese Lösungen die strikte Trennung geschäftlicher und persönlicher Daten. BlackBerry® Secure Connect Plus bietet dabei eine zusätzliche Sicherheitsebene für Daten während der Übertragung und bietet somit eine End-to-End Solution, die höchsten Sicherheitsansprüchen genügt. Der Zugriff über ein mobiles VPN auf Daten hinter der Firewall ist nicht erforderlich.

Auch hinter den Kulissen hat sich einiges getan: Das Lizenzmanagement ist wesentlich flexibler im Gegensatz zum Vorgänger BES10 geworden und erleichtert die individuelle Anpassung des Produkts an Ihre Wünsche.

 

Quelle: www.blackberry-partners.com